Integrierte Managementsysteme


Unser Anliegen ist der Aufbau von praktikablen und nutzbringenden Managementsystemen, die als Organisationsinstrument der gesamten Firma anwendbar sind. Dabei werden die Anforderungen der verschiedensten Normenwerke (ISO 9001, TS 16949, VDA 6.1 – VDA 6.2 - VDA 6.3 - VDA 6.4, ISO 14001, ISO 50001, OHSAS 18001, SCC) je nach Anforderung in einem Managementsystem integriert.


Qualitätsmanagementsysteme


Wir beraten und unterstützen Sie in allen Fragen des Qualitätsmanagements. Dies sind im Einzelnen folgende Dienstleistungen:

  • Einführung und Weiterentwicklung von
    integrierte Managementsystemen (ISO 9001,
  • TS 16949, VDA 6.1 – VDA 6.2 - VDA 6.3 - VDA 6.4)
  • Qualitätsmanagement-Schulungen
  • Erstellung von Dokumentationen
  • Durchführung von Audits (intern/extern)

  • Umweltmanagement nach ISO 14001 und Energiemanagement nach ISO 50001


    Von großer Bedeutung für den Umweltschutz in Unternehmen ist die umweltorientierte
    Betriebsführung. Sie birgt in sich nicht nur die Verantwortung für die Umwelt,
    sondern enthält eindeutige Vorteile für das Unternehmen:

  • Sparen von Ressourcen
  • Erhöhung der Rechtssicherheit
  • Sicherstellung und Nachweis der Einhaltung von Umweltvorschriften
  • Reduzierung oder Wegfall von Versicherungsprämien
  • Mittel- oder gar kurzfristige Senkung von Kosten
  • Wirksames Instrument des Marketings und der Imageförderung gegenüber
    Öffentlichkeit, Behörden, Mitarbeitern und Kapitalgebern.

  • Sicherheitsmanagement


    Für alle Unternehmen, die unter die Störfallverordnung (12. BImSchV) fallen,
    ist ein Sicherheitsmanagementsystem gesetzlich gefordert. Darüber hinaus ist
    ein solches System auch für Unternehmen relevant, die mit gefährlichen
    Anlagen oder Stoffen umgehen.


    Risikomanagement


    Die Risikopotentiale in unternehmerischer Hinsicht wachsen. Unternehmensziele
    und das Unternehmen in seiner Gesamtheit sind durch diverse Risiken bedroht.
    Das Erkennen dieser Gefahren ermöglicht es Unternehmen vorbeugende Maßnahmen
    festzulegen, die Ziele und Existenz absichern.


    Prozessoptimierung


    Ziel der Prozessoptimierung ist es, die jeweiligen Prozesse für alle Beteiligte transparent zu machen, um Spielregeln zu definieren und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren. Unter Einsatz von Prozessoptimierungsmodellen sind spürbare Leistungsverbesserungen - verbunden mit Kosteneinsparungen, schnelleren Durchlaufzeiten, hoher Sicherheit und großer Flexibilität - möglich. Ein Unternehmen mit optimierten Prozessen kann somit rascher auf die Anforderungen des Marktes und der Kunden reagieren. Das Ingenieurbüro Dr. Förster unterstützt Sie aktiv bei der Optimierung Ihrer Prozesse. Wir erarbeiten Optimierungskonzepte nach folgenden Methoden:

  • Optimierungsmethoden wie z.B. Ishikawa und 5 W,
  • Fehler- Möglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA),
  • Statistische Methoden wie z. B. Regelkarten, ABC Analyse,
  • Fähigkeitsanalysen,
  • Vorgangs-Netzplan (VNP),
  • kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP),
  • Kaizen